Solar

Heizen Sie umweltfreundlich und kostensparend!

Eine Solaranlage sammelt mittels Sonnenkollektoren die Wärme der einstrahlenden Sonne und überträgt diese auf eine Trägerflüssigkeit. In einem Pufferspeicher wird die Wärmeenergie nun an den Heizungs- und Wasserkreislauf weitergegeben.

Durch die effiziente Nutzung der Sonnenenergie halten sich die Betriebskosten in Grenzen und beziehen sich in erster Linie auf die Stromkosten der Umwälzpumpe. In Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage erhalten Sie so Wärmeenergie zum Nulltarif. Wir bieten Ihnen von der Planung bis hin zur Installation und Wartung von Solaranlagen besten Service aus einer Hand.

Bausteine

Kollektoren

Die Panels sammeln die Energie der einstrahlenden Sonne und übertragen Sie auf eine Trägerflüssigkeit.

Trägerflüssigkeit

Das Wasser-Frostschutz-Gemisch lässt sich durch die Sonne auf bis zu 95 Grad Celsius erhitzen.

Pufferspeicher

Hier wird die Wärme der Trägerflüssigkeit an das Wasser des Heiz- oder Trinkwassersystems weitergegeben. Die erkaltete Flüssigkeit fließt wieder zu den Kollektoren.

Umwälzpumpe

Die Pumpe pumpt die Trägerflüssigkeit durch die Leitungen des Solar-Kreislaufs durch die Sonnenkollektoren und den Pufferspeicher.

Wärmepumpe

Eine Solaranlage kann in der Regel nicht ganzjährig für ausreichend warmes Wasser oder Heizenergie sorgen. Daher wird sie häufig in Kombination mit einem ergänzenden System genutzt. Hier bietet sich eine Wärmepumpe an, die ebenfalls sehr ressourcenschonend arbeitet und die Warmwasseraufbereitung in Ihrem Gebäude somit fast ausschließlich durch erneuerbare Energien erzeugt wird.

Wir schauen vor Ort vorbei!

Jetzt ein unverbindliches Angebot anfordern.